Bildungsangebote für Dich

Damit qualifizierte Jugendarbeit in unserem Dekanat stattfinden kann, hat Bildungsarbeit einen hohen Stellenwert bei uns.

Hauptaugenmerk liegt hier auf der neu konzipierten Jugendleiter*innen-Ausbildung (kurz JuLeiA). Diese besteht aus drei zusammenhängenden Teilen (einer Kurswoche in den Herbstferien und zwei Wochenenden). Sie richtet sich an (angehende) Gruppenleiter*innen ab 14 Jahren. Die JuLeiA vermittelt Schlüsselqualifikationen für die Leitung von Jugendgruppen und Gruppenstunden. Unter anderem werden Themen wie Spielepädagogik, Rechte und Pflichten, Gruppendynamik, Planung von Gruppenstunden und vieles mehr bearbeitet. Da alles sehr praxisnah ausgelegt ist, macht die JuLeiA einen Riesenspaß. Du lernst neue Leute kennen, bekommst viele Tipps und Anregungen für die Jugendarbeitspraxis und entwickelst Dich persönlich weiter! Nach Abschluss der JuLeiA und mit Vollendung des 15. Lebensjahrs sowie einem Erste-Hilfe-Kurs kannst Du die Jugendleiter*innen-Card (Juleica) beantragen, die Dein Nachweis zum*zur qualifizierten Jugendleiter*in ist.

So viel Zeit hast Du nicht? Möchtest aber trotzdem ein paar Basics für Deine Jugendarbeit mitnehmen? Dann ist der Schnupperkurs genau das Richtige für Dich! Bei diesem Wochenendcrashkurs bekommst Du die wichtigsten Basics der Kinder- und Jugendarbeit und zum Leiten von Gruppen(stunden) vermittelt. Mitmachen kann jede*r ab 14 Jahren - egal ob (Ober-)Ministrant*in, Verbandler*in, Gruppenleiter*in, Zeltlager-Teamer*in usw.

Die Termine der JuLeiA und des Schnupperkurses findest Du in unserem Jahresprogramm.

Kein passender Termin dabei? Auch kein Problem: Wir kommen gerne in Deine Gemeinde und bieten einzelne Workshop-Bausteine (z.B. zum Thema Planung von Gruppenstunden, meine Rolle als Gruppenleitung, Rechte & Pflichten etc.) für Dich und Deine Gruppenleiter*innen an. Kontaktiere uns einfach bei Interesse – wir freuen uns!