Unser Schwerpunkt 1: Jugendarbeit und Schule

Unser Schwerpunkt 1: Jugendarbeit und Schule

Da die Schule immer mehr zum Lebensraum junger Menschen wird, bietet die Zusammenarbeit mit Schulen eine zukunftsweisende Möglichkeit, das Angebotsspektrum der Katholischen Jugendreferate auszubauen und eine erweiterte Zielgruppe zu erreichen. Dabei sind vor allem (Religions-)Lehrer*innen und Schulsozialarbeiter*innen wichtige Kooperationspartner*innen. Durch die Projektstelle „Schulpastoral / Kirche und Schule“ und die Steuerungsgruppe Schulpastoral wurde ein guter Kontakt hergestellt, um zwischen Schulen und Gemeinden ein Netzwerk aufzubauen.

Bisher werden bereits diverse Angebote (u.a. die Tage der Orientierung oder das Junior-Schülermentorenprogramm) von den Katholischen Jugendreferaten Ostalb an Schulen initiiert. Außerdem unterstützen die Katholischen Jugendreferate die Verbandsgruppe der Katholischen Studierenden Jugend (KSJ) an der Franz-von-Assisi Realschule Waldstetten bei der Durchführung eines Klausurtages mit Jahresplanung oder bei Schulhausübernachtungen. In Kooperation mit dem Religionspädagogischen Institut wurden auch im Rahmen einer Fortbildung zum Thema „St. Martin – Begegnung auf Augenhöhe“ zwei Workshops für Religionslehrer*innen angeboten. Vermittelt wurden Spiele zum solidarischen Handeln sowie jugendspirituelle Zugänge zum Thema Solidarität und Nächstenliebe.

Die Katholischen Jugendreferate Ostalb haben seit dem Schuljahr 2017/2018 eine Übersicht mit Angeboten für Schulen. Darüber hinaus haben wir im Schuljahr 2017/2018 das Projekt „WELTfairÄNDERER“ in Neresheim durchgeführt (weitere Information zum WELTfairÄNDERER finden Sie auf folgender Seite).

 

Unsere Angebote für Schulen: